counter on myspace

Intraday Trading US Aktien - Forex Strategien. Forex Expert Advisor vergleich. Scalping EA

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Intraday Trading US Aktien

US Aktien handeln
Lernen Sie Intraday Trading mit US Aktien von Profis mit mehr als 10 Jahren Erfahrung!

Schauen Sie was passiert wenn Markt sich gut bewegt!
Im gegensatz zu Forex, bei Aktien hat man mehr zum auswahl und somit mehr Möglichkeiten täglich.
Wenn bei Forex nicht viel los man kann immer etwas gutes bei Aktien finden. Mehr Handelsinstrumenten = mehr mögliche Profit!




Im  Gegensatz zu verschiedenen Kursen oder ein-zweitägigen Seminaren mit  allgemeinem Börsenwissen, die bis zu 2.500 Euro kosten, bieten wir Ihnen  in unserer Trading Schule Aktive Day Trading Lernprogramme an.
Es  ist sehr wichtig, wenn Sie gerade anfangen oder z.B. von Forex oder  Futures umsteigen, dass Ihnen jemand immer zur Seite steht und Ihre  Fehler rechtzeitig korrigiert.

Die  Erfahrung zeigt, dass z.B. verschiedene Kurse oder ein-zweitägige  Seminare ohne praktische Aufgaben und gemeinsame Trades Analyse wenig  bringen. Was kann man am Wochenende in einer Gruppe mit 20 Teilnehmer  analysieren? Organisatoren haben höchstens 1-2 Stunden für alle mögliche  Fragen geplant. Wenn Sie 8 Stunden lang neue Information bekommen –  werden viele Fragen erst danach kommen, wenn solcher Kurs schon beendet  ist.

Die  Information, die Sie hier bekommen, kommt von verschiedenen  erfolgreichen Tradern mit mehr als 10 Jahren Erfahrung. Alle diese  Taktiken haben sich schon mehrere Male als profitabel erwiesen.
Sie  können versuchen, dass alles selber herauszufinden, indem Sie  verschiedene Kurse, Seminare besuchen oder sich durch mehrere Bücher  wühlen, danach werden Sie verschiedene Varianten testen, was allein bis  zu einem Jahr dauern kann. Die Tests zeigen oft, dass es wieder etwas zu  verändern gibt. (Wenn Sie das „Rad" neue erfinden möchten, es ist Ihre  Entscheidung!)

Ein  weiterer Grund, warum wir aktive Trader suchen ist: Ein guter Trader  bekommt ein 20.000$ Account und 60 % vom Gewinn durch Partnerschaft mit  PROP Firmen. Wenn der Trader weiter gute Ergebnisse zeigt – kommt er zum  nächsten Level mit mehr Kapital und mehr % vom Gewinn. (Stufe 3 - 30k,  Stufe 4 - 50k, Stufe 5 - 100k).

Was werden Sie hier lernen?

  • Sie  werden Schritt für Schritt angeleitet und jedes Mal neue Informationen  kennenlernen. Dabei werden wir das gemeinsam tun, viele Themen gemeinsam  besprechen und Trades analysieren. Das ist die beste Lernmethode. Unser  Ziel ist gute Trader zu finden/auszubilden. Dadurch gewinnen alle -  Trader / PROP Firmen / wir. Jeder hat hier die gleichen Chancen – jetzt  hängt alles von Ihnen ab.
  • Sie bekommen Information zum Aktienhandel (Stand 2015).
  • Fertige und geprüfte Handelsstrategien
  • Zugang  zum Trader Chat. Wir werden dort verschiedene gute Aktien posten. Sie  werden in Realtime sehen, welche Aktien wir beobachten und wo wir  Einstiegspunkte suchen. Hier können Sie eine schnelle Antwort zu  verschiedenen Setups und Aktien bekommen.
  • Zugang  zu Trades Analyse Webseminaren, wo Trades unter die Lupe genommen und  analysiert werden. Sie werden sehen, wie andere Trader handeln, aus  welchem Grund eine Aktie gehandelt wird, wo der beste Einstieg war und  warum.
  • Morning Research – aktive Aktien, die wir heute unbedingt anschauen werden. Diese Information wird in dem Trading Chat gepostet.





Sie bekommen:
PDF Datei mit mehr als 70 Seiten! Dort finden Sie ALLES was man braucht für Intraday trading mit US Aktien.

Hier ist ein kleiner Überblick, was Sie lernen werden:



Inhaltsverzeichnis

1. Die Börsen Nyse, Nasdaq und Amex

2. Welche Software / Hardware braucht man für den Handel

3. Trading Plattform und Order Typen
  • Market Order
  • Pending Buy Order
  • Pending Sell Order
  • Stop/Limit Order
  • - Beispiele
  • Modifizierte Buy/Sell Order
  • Hot Keys

4. Level 2 - Market Maker Fenster in der Trading Plattform
  • ECN (Route)
  • Volumen in Level 2
  • Aktion Prinzip
  • Ort der Ausführung
  • Beispiel: Wer zuerst und bei welchem Price
  • Hidden Orders - was ist dort zu beachten.
  • Institutionelle (große) Käufer/ Verkäufer In Level 2
  • Wie man Manipulation in Level 2 erkennen kann.
  • Beispiel mit Institutionellen (große) Käufer / Verkäufer In Level 2

5. Tape / Prints
  • Was können Sie in Prints sehen?
  • Wann funktioniert Tape am besten?
  • Was sollen Sie in Tape anschauen?
  • Käufer/Verkäufer Identifizieren mit „Bid Step Up" oder „Ask Step Down"
  • Wie große Käufer / Verkäufer Ihre Position verteidigen und den Price drücken.
  • Dark Pools - und wie Intentionale (große) Traders sich dort zu verstecken versuchen.
  • Wie können Sie automatische Käufe mit Software bei großen Käufer/Verkäufer erkennen?
  • Institutionelle Prints – was machen große Käufer/Verkäufer?
  • Tape Momentum. Wer ist stärker, Käufer oder Verkäufer?
  • Bei welche Aktien sollen Sie Prints anschauen und bei welche nicht?

6. Aktien Charts - verschiedene Aktien Typen
  • Time Frames die man unbedingt anschauen soll
  • ATR Regeln
  • Was sind „Dünne Aktien" und wie erkennt man das.
  • Was mussen Sie mit solchen Aktien machen?
  • Beispiele
  • Was sind „Fette Aktien" und wie erkennt man das.
  • Was müssen Sie mit solchen Aktien machen?
  • Beispiele
  • Was sind „Langsame Aktie" und wie erkennt man das.
  • Was müssen Sie mit solchen Aktien machen?
  • Beispiele
  • Was sind „Chaotische Aktie" und wie erkennt man das.
  • Was müssen Sie mit solchen Aktien machen.
  • Beispiele
  • Was sind „Fließende Aktien" und wie erkennt man das.
  • Was müssen Sie mit solchen Aktien machen.
  • Beispiele
  • Was sind „Aktien In Play" und wie erkennt man das.
  • Was müssen Sie mit solchen Aktien machen.
  • Beispiele
  • Aktien Chart Analyse

7. Wo kann man gute Aktien finden
  • Aktien – Suchparameters
  • Beispiele
  • Earnings Aktien - Suchparameters
  • Beispiele
  • Aktien mit aktive Pre-Market
  • Beispiele
  • Aktien „Second day in Play"
  • Beispiele
  • Aktive Aktien in echt Zeit mit Screener – Suchparameters
  • Beispiele

8. Handelszeit für Day Trader
  • Verschiedene Zeit Fenster und was man dort beachten muss
  • Was müssen Anfänger beachten und wann am besten anfangen
  • Was ist das beste Zeit Fenster für Handel?
  • Was funktioniert am besten in einem bestimmten Zeit Fenster?


9. Money Management Regeln
  • Wie Sie auch mit sehr kleinen Trefferquoten als Anfänger ab 26% Win Orders trotzdem Profit bekommen.
  • Wie bekommen Sie die Verhältnisse 1:4    1:6    1:10  mit teilweiser Order Schließung hin?
  • Wie Sie als Anfänger nur mit 35% Win Orders und 1% Risk pro Tag, 10-25% monatlichen Profit bekommen können.
  • Wie Sie Position erweitern können ohne zusätzliches Risiko mit einem 1:10 – 1:30 Verhältnis.
  • Wie Sie durch erweiterte Positionen mit 1% Daily Risk und 35% Win Orders, einen monatlichen Profit ab 25% bekommen können.
  • Beispiele und Berechnung

10. Strategie Regeln
  • (XXXXXXX) Levels – warum benutzen viele Trades diese Levels?
  • Verschiedene Kriterien zum Aktienauswahl für den Handel.
  • Daily Charts – Suchparameters und verschiedene Kriterien zur Aktienauswahl für den Handel.
  • M15 Chart Kriterien zur Auswahl, Kriterien zum Aktienauswahl für den Handel
  • M3 Chart Aktive Session Kriterien zur Aktienauswahl für den Handel
  • Volume, ATR, Tendenz Kriterien zur Aktienauswahl für den Handel
  • Stufe 1 Regeln zur Aktienauswahl für den Handel
  • Beispiele
  • Stufe 2 Regeln zur Aktienauswahl für den Handel
  • Beispiele
  • Patterns (Modelle) für Long
  • Patterns (Modelle) für Short

11. Tipps und Tools sowie Links
  • Kostenlose Software, kostenlose Scanner.
  • Member Bereich. Videos


Für neue Member beträgt der Preis 999 Euro (Einmallig)
(oder 3 Monats Raten je 339 Euro - Kontakt uns)

Bestellen Sie Jetzt
Intraday Trading mit US Aktien!

Mit PayPal sicher bezahlen.
Jetzt einfach, schnell und sicher online bezahlen – mit PayPal.





 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü